Tatort Schreibtisch, Tag 23

Im hinteren Bereich schönen Ledergeldbeutel gefunden, der leider keinen Notgroschen oder größeren Betrag zu Tage beförderte.23 Tag

Tatort: Schreibtisch, Schublade.

Tatbestand: Überbleibsel diverser Reisen. Münzen aller Art, teilweise existiert die Währung überhaupt nicht mehr.

Tatortsäuberung: Flugs zur Bank in die Sammelstelle.

Wen es interessiert: Über den Ledergeldbeutel wird noch zu Gericht gesessen. Ein Urteil steht noch aus.

Tatort Handtasche, Tag 19

Vorweg: Keine Angst, ich bin inzwischen nicht so radikal, dass ich meinen Geldbeutel entsorge. Aber dem Inhalt rücke ich hiermit zu Leibe.

Tatort: Handtasche, Geldbeutel.19 Tag

Tatbestand: Kundenkarten aller Art. Hat man solche erst einmal im Geldbeutel, fühlt man sich ständig dazu genötigt, sämtliche Filialen der Kundenkarte oder ihrer Partnerunternehmen mit einem (virtuellen) Besuch zu beehren. Damit ist nun Schluss.

Tatortsäuberung: In klitzekleine Schnipsel zerschnitten, was sehr befriedigend war.

P.S.: Muss zugeben, dass ich mich tatsächlich nicht von allen Karten trennen konnte und noch immer die eine oder andere mit mir führe. Aber das hier ist wenigstens schon mal ein Anfang.