Tatort des Monats Dezember

Ob es nun vom allgemeinen Mantra, dass wir alle den Gürtel enger schnallen müssen oder der geplanten Obsoleszenz kommt, ist schwer zu sagen, aber der Zahn der Zeit hat Spuren hinterlassen und die Auflösung in die Bestandteile ist ein unaufhaltsam fortschreitender Prozess. Das lässt sich tagtäglich beobachten und verfolgen.

Tatort: Kleiderschrankimg_0633

Tatbestand: Gürtel

Tatortsäuberung: Lange gehadert, aber nun gebe ich es doch auf, mit dem guten Stück. Es lässt sich nicht wirklich reparieren, so dass weder Funktion noch Aussehen darunter leiden. Die Schnalle werde ich in der Handarbeitstruhe für eine eventuelle spätere Verwendung aufheben, der Rest ist nicht mehr zu retten. Schade, die Farbe hatte was.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s