Tatort Garten, Tag 31

Manche Weihnachtsbräuche sind einfach schön. Fast so schön wie das Entledigen unnützen Ballastes. Vor allem, wenn man gleich doppelt Glück hat.31_b Tag31_a Tag

Tatort: Garten, Geräteschuppen.

Tatbestand 1: Mistelzweig. Hing weniger über der Tür, sondern musste vielmehr als Vasendeko herhalten.

Tatbestand 2: Dekofroschkönig, der à la Münchhausen auf einer Kugel reitet. Ganz ehrlich. Keine Ahnung, was mich da geritten hat.

Tatortsäuberung: Statt Küsse unterm künstlichen Mistelzweig aus der Vase von Fröschen gibt es ab sofort nur noch echte. Mistelzweige, versteht sich. An verzauberte Prinzen glaube ich schon lange nicht mehr.

 Wünsche auf diesem Wege allen Frohe Weihnachten und bedanke mich fürs Lesen und Kommentieren!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s