Tatort Küche, Tag 6

Vorwort: Lieber Chef, liebe Kollegen, danke, dass ich bei dem Projekt damals dabei sein durfte. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Auch wenn ich mich nun von dem „Award“ trenne, werde ich die Erinnerung an die intensiven Projekttage immer bei mir tragen.

Tatort: Küche, Regal.06 Tag

Tatbestand: Urtypischer Gegenstand bayerischer Gastfreundschaft. Stammt aus dem Jahre 2008 und wurde als Geschenk an die Teilnehmer einer Projektwoche ausgehändigt. Die Gäste aus dem Ausland konnten sich damals vor Freude kaum auf die Abschlusspräsentation konzentrieren.

Tatortsäuberung: Auf Grund des gravierten Deckels, zum Weiterverkauf bzw. –verschenken nicht zu verwenden. Als Blumenvase eher suboptimal. Und da ich kein Biertrinker bin und einen solchen auch nicht in der Familie habe, wird es wohl auch für dieses schöne Stück zur Entsorgungsstelle der Abfallwirtschaftbetriebe gehen. Ansonsten gilt natürlich wie bereits oben geschrieben: Auch ohne ein solch markantes Trumm (in Ermangelung eines passenden bayerischen Ausdruckes musste ich hier leider auf unser schönes Nachbarland ausweichen) werde ich mich auf ewig und drei Tage daran erinnern. Versprochen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s